Mausbildung - Merkzeuge

Direkt zum Seiteninhalt
Mausbildung
Mausbildungsbetrieb
In der Merkzeuge-Schmiede werden Katzen mausgebildet.
Die Lehrzeit ist auf 15-20 Jahre angelegt.
Mausbildungsreife besteht, wenn Computerkabel
sich nicht mehr vor Katzenzähnen fürchten müssen.

Die Protagonisten:

Mausbildung Aktuell
29. Juni 2022
B R E A K I N G  N E W S . . .

Hier Otti... bin OMA geworden! Meine Tochter Lilo, die in Kempten lebt,
hat am 4. Juni vier prächtige Katzenkinder auf die Welt gebracht.
Das Foto hat Lilos Familie gemacht. Es ist vom 25. Juni.  Eure Otti
Mausbildung Aktuell
29. Juni 2022
Duale Mausbildung

Ich, Bubi, habe der Geschäftsleitung eine zweite hintere Maushälfte kredenzt: auf der Werkbank im Stadl. So umgehe ich den Magen-Darm-Trakt mit Galle (schmeckt nicht). Ich hol mir dann einfach ne neue Maus. Chefin hätte ja drumrumnagen können, wollte sie aber nicht. Maushälfte wurde entsorgt.
Duale Mausbildung bedeutet: Beute wird geteilt, eine Hälfte ich und die andere Du. Mein Mausbildungsbetrieb teilt diese Erkenntnis aber nicht. Stattdessen duales Aufenthaltsrecht: tagsüber draußen, nur nachts und bei Schlechtwetter drinnen. Einlasskontrolle! Und jetzt entschuldigt mich, auf den Stress brauch ich ne halbe Maus.
Mausbildung Aktuell
22. Juni 2022
SWOT-Analyse

Im Betriebsunterricht kam die SWOT-Analyse dran. Mussten als Hausaufgabe eine anfertigen. Unser vorläufiges Ergebnis im Juni:

Interne Stärke: Zerlegen von Mäusen mit Platzierung (fast) verkaufsfertiger Portionen im Stadl
Interne Schwäche: Wir erledigen diese Arbeit nach wie vor zu 100% für unserer Bürotante (aus Gutmütigkeit)
Externe Chance: Markteinführung eines Mausragout-Futters
für Hauskatzen ohne eigene Jagdgründe
Externe Bedrohung: Chefin (die koo fei bees werdn)

Bubi & Otti
Mauszubildende
Mausbildung Aktuell
29. Oktober 2021
Lagebericht Otti:

Mir
geht
es
gut.

Dir
auch?
Mausbildung Aktuell
03. Juli 2021
1. Geburtstag der Junioren
Unsere Bilanz nach einem Jahr Leben:

Reserl:
Ich, vielgeliebte Familienkatze, habe mich zu einer anmutigen Katzendame gemausert. Und ich bin eine erfolgreiche Mausjägerin geworden. Weder die Lilo noch der Bubi haben bisher eine solche Expertise in Feld und Flur gewonnen, wie ich. Um meinen 1. Geburtstag herum war die Bürotante zu Besuch bei uns und hat dieses Foto von mir gemacht.

Bubile:
Ich bin, wie erwartet, ein friedvoller und gutmütiger Vielfraß geworden. Zur Beruhigung meiner Leute habe ich nach den ersten Lebensmonaten aber aufgehört, Holz und Pappe zu fressen. Ich schreie die Bürotante an, wenn ich Hunger habe.  Funktioniert meist gut. Als ich ihr an einem Tag eine halbe Wespe, eine ganze Libelle und einige Mausreste mitgebracht hab, hat sie sich nicht so sehr gefreut, wie ich es erwartet hätte.



Lilo:
Als ich zu meiner Familie gefahren wurde, hat's der Bürotante schier das Herz gebrochen. Ich hab auf der Fahrt so gejammert. Der Bubi, das Reserl und unsere Mama sind bis zum nächsten Tag in Hungerstreik getreten, weil ich ihnen gefehlt hab. Also, das war im Oktober 2020. In der Zwischenzeit hab ich nicht nur die Herzen meiner Familie in Kempten, sondern auch die Betten und das Bügelbrett erobert. Mir geht's soo gut und ich freue mich auf mein zweites Lebensjahr.
Mausbildung Aktuell
24. Juni 2021
Mit der Gesamtsituation unzufrieden!
Hab ne Maus im Blumenbeet verloren. Hat länger gedauert, bis ich die wieder raus hatte. Ich musste sogar zwischendurch auf der Terrasse chillen. Dann hab ich die Maus im nächsten Blumenbeet verloren. Bekam sie wieder zu fassen.
Und dann verlor ich sie unter der Weigelie (Foto). Ich war dann mit der Gesamtsituation echt unzufrieden. Der Bubi stand bloß dumm rum. Der KNURRT halt die Maus an, warum, weiß ich nicht. Die Tante meinte "Mit dem Essen spielt man nicht".
Weil sie beide jagdfaul waren, bekamen auch beide nichts ab.
Die Maus ist jetzt halt komplett in meinem  Gastrointestinaltrakt. Basta.

Eure Otti
Mausbildung Aktuell
15. Mai 2021
Ich wollte Kfz-Mechatronikerin werden!
Ich werde als Delinquentin bezeichnet. Weil es aus der Motorhaube rausgestunken hat. Und dann haben sie die Motorhaube geöffnet und eine Maus gefunden, die (s)ich zur ewigen Ruhe gelegt hatte. Habe vergeblich versucht zu erklären, dass ich eigentlich nie einen kaufmännischen Beruf ergreifen wollte, sondern mehr der haptische Lerntyp bin. Wurde belehrt, dass die Lerntypen-Theorie unwissenschaftlich und überholt sei. Hab mich dann halt vom Acker gemacht. Unter der Motorhaube riecht es jetzt nach Lavendelreiniger.

Ottile
Mausbildung Aktuell
7. Mai 2021
Körbe würden Katzen kaufen...
Könnten Körbe endlich laufen,
sie würden nur noch Katzen kaufen.
Denn jeder strebt zum Besten hin,
was nunmal ich, der Bubi, bin.

Mausbildung Aktuell
22. Februar 2021
Wir zwei...
...gehören zusammen.

Mutter und Sohn,
Otti und Bubi
Mausbildung Aktuell
12. Februar 2021
Wir machen gerade mal...
... eine Gewerkschaftspause.

Die Belegschaft
Mausbildung Aktuell
21. Januar 2021
Inventur
Im 1. Mausbildungsjahr lerne ich in Theorie und Praxis, was eine Inventur ist. Ich wurde also zum Holzscheite-Zählen geschickt, um zu ermitteln, ob das Holz für den Winter reicht. Mein Ergebnis: Holz reicht (hab ich mit einem Blick gesehen). Soweit zum Vermögen. Jetzt zu den Schulden: Chefin schuldet mir für's Zählen 3 Leckerlis. Ich tat das auch gleich kund. Aber ob sie es verstanden hat, wage ich zu bezweifeln. Weil bis jetzt hab ich noch nichts bekommen. Eure Otti


Mausbildung Aktuell
4. Januar 2021
Lilogrüße!
Lilo meldet sich aus Kempten: Mir geht's sowas von gut bei meiner Jessica und ihrer Familie. Und wie's aussieht, bin ich die einzige, die es in die Schlafzimmer geschafft hat. Weder meine Geschwister noch meiner Mutter haben das je hinbekommen. Wisst Ihr, ich hab schon als ganz kleine Mieze herzerweichend miaut, um eine geschlossene Türe zu reklamieren. Da könnt Ihr Euch vorstellen, was ich vor den Zimmertüren meiner Menschenfamilie für Konzerte inszeniert hab. Ich sag Euch, sie hatten keine Chance... Keine.  ;-)


Mausbildung Aktuell
27. Dezember 2020
Was ich bin...
Neben mir Geschenkpapier,
dann bin ich doch sicherlich,
so ich alles recht bedenk:
ein Geschenk!

Einsichtsvolle Grüße vom Bubile
Mausbildung Aktuell
20. Dezember 2020
Warten auf's Christkind...
Wenn jemand mit mir (Otti) draußen unterwegs ist, dann präsentiere ich gerne meine Kletterkünste. Möchte natürlich entsprechend gelobt werden. Und dabei kann ich gleich Ausschau halten, wer vorbeikommt. Ist ja vier Tage vor Weihnachten sicher nicht verkehrt. Die vier Spatzen sind nicht so glücklich, wenn ich die Äste hochschnelle. Aber jedem Vogel recht getan ist eine Kunst, die niemand kann. Also ich halt nicht - zum Leidwesen der Büroleitung.
Mausbildung Aktuell
29. November 2020
Untermieter in der Kuschelhöhle
Ottile meldet: Ich lege gerne Siesta im Freien ein. Sogar wenn's zapfig kalt ist. Drum hat man mir die Kuschelhöhle auf meinen kleinen Außenbalkon gestellt. Das ging einige Tage lang gut... bis ich nen Untermieter (Maus) an Land gezogen habe. Jetzt läuft ne' empirische Untersuchung im Büro: "Ist der Gebrauch von Kuschelhöhlen in diesem Haushalt überhaupt vertretbar?"  
Also wie's aussieht, hab ich jetzt draußen keine Kuschelhöhle mehr zu Verfügung. Ich hab aber noch ne Heizbox. Könnte ich alternativ untervermieten. Die hat sogar ne' Bodenheizung.
Mausbildung Aktuell
20. November 2020
Ge- und Verbrauchsgüter
Ich hab vier Katzenspielbälle geschenkt bekommen.
Zwei habe ich letzte Nacht zerlegt und verteilt (Sozialaspekt).
Es sah aus, als ob es im Haus geschneit hätte. Bürotante sagt, hier sei die Unterscheidung von Ge- und Verbrauch relevant. Der Spielball sei ein Gebrauchsgut. Und wie das wäre, wenn Bundesligaspieler ihre Fußbälle in Fetzen beißen würden. Aber dass ich so ein tolles Stilleben über Nacht geschaffen habe... hat doch Staunen hervorgerufen. Bis zum Staubsauger halt.
Mausbildung Aktuell
19. November 2020
Abgründe (Löcher) tun sich auf
Ich, Bubile, bin heute etwas deprimiert. Hatte im Boden der Kuschelhöhle einen tollen zweiten Ausgang eingebaut (Exitstrategie) Als man es merkte, wurde ich umgehend enteignet: Die Kuschelhöhle ist jetzt oben auf dem Schrank. Sonst seien es bald nur noch Kuschelwände, heißt es. Ja, ich hab einen Pultordner durchlöchert, war auf dem Schreibtisch, hab meine Krallen am Stuhl gewetzt, Bücher umgeschmissen und die Demontage der Bürojalousie weiter vorangetrieben. Das wurde alles geschluckt, aber die Kuschelhöhle nimmt man mir wohl übel. Ich armer Bubi...
Mausbildung Aktuell
18. November 2020
Pluspunkt für's Ottile
Hallo, hier Ottile.
Ich bin seit dem 01.11.2020
im 1. Mausbildungsjahr!
Und ich habe den ersten positiven
Vermerk in meiner Akte bekommen.
Weil ich das "Firmeneigentum" pfleglich behandle.
Die Kuschelhöhle ist (war) zum Schlafen da.
Mausbildung Aktuell
17. November 2020
Platz ist in der kleinsten Hütte
Bürotante sagt, der Platz auf dem Rollcontainer
wird gebraucht. Ich soll mich hier nicht reinzwängen,
zumal es von hier aus zu den Computer-
kabeln geht, und da darf ich nicht spielen.
Jetzt hat sie einen dicken Ordner hier reingelegt,
damit ich das Interesse verliere. Also ich verlier nichts.
Mausbildung Aktuell
16. November 2020
Mine is the chicken!
OH
YEAH!

Da Bubile
Mausbildung Aktuell
15. November 2020
Einsatz von Lehrfilmen im Unterricht
Bubile hier. Durfte einen Video über Katzenkinder anschauen. Und dann haben wir uns einen Lehrfilm über Katzenerziehung angesehen. Aber nicht lange.
Wir fragten uns nämlich zunehmend, ob die Katze oder eher der Mensch in dem Video pädagogischer Zuwendung bedarf.  Naja, und dann war das Thema Erziehung für den Tag gegessen. Aber Filme schauen finde ich nett.
Und da in diesem Büro ebenfalls Lehrfilme erstellt werden, habe ich die Aussicht sogar einmal mitwirken zu dürfen. Den werd ich dann hier einstellen. :-)
Mausbildung Aktuell
12. November 2020
Verbotsliste für's Bubile
Ich bin 4 Monate alt. Weil meine orale Phase nicht bürokonform ist, darf ich noch nicht mal ins Berufsgrundbildungsjahr. Das alles wurde mir verboten (Liste wird immer länger):

- An den Führungsseilen der Jalousien kauen
- Auf den Schreibtisch springen und Tee aus Tassen schlabbern
- Bücher anknabbern
- Kartonagen fressen
- Auf die Schulter springen und Menschenhaare kauen

An alle Tierschützer: Ich = geliebter Kater,  bekomme genügend zum Fressen.

Mausbildung Aktuell
19. Oktober 2020
Amazing mouse, how sweet the sound...
In einem Mausbildungsbetrieb lernen Katzen u. a. humanverträgliches Mausmanagement. Kurz vor Beginn ihres 1. Lehrjahres hat nun die liebe Ottilie ein nur eine Minute lang geöffnetes Bürofenster ausgenützt, um eine tote Maus im Raum zu plazieren. Der Delinquent hatte dabei Schrittlänge und Schuhgröße exakt berechnet, so dass der unausbleibliche menschliche Volltritt auf die Maus den Sound von mindestens 871 zerberechenden Kleinknochen mit entsprechender Putzphase nach sich zog. Aus dringenden betrieblichen Gründen wird nun der Beginn des 1. Lehrjahres für das Ottile vorverlegt und startet voraussichtlich am 01.11.2020.

Made with WebSite X5

Zurück zum Seiteninhalt